Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Projektentwicklung

Ein Projektentwicklungsbeitrag kann für die Erarbeitung von Projekten und Drehbüchern für Spiel-, Dokumentar-, Animations- oder Experimentalfilme zugesprochen werden. Entwicklungsbeiträge für Kurzfilme werden nur ausgerichtet, wenn die Gesuchstellenden plausibel darlegen können, weshalb das Vorhaben einer gesonderten Projektentwicklung bedarf.

Fernsehspielfilme werden nicht unterstützt. Projektentwicklungsbeiträge werden ausschliesslich als nicht rückzahlbare kantonale Beiträge ausgerichtet. Der Beitrag der Berner Filmförderung an die Projektentwicklung kann höchstens CHF 30'000 betragen.

Die Voraussetzungen für die Gesuchseinreichung sind in den Richtlinien der Berner Filmförderung erläutert.

Richtlinien der Berner Filmförderung (PDF, 223 KB, 15 Seiten)

Deckblatt Entwicklungsbeiträge (Word, 84 KB, 1 Seite)

Hinweis

Eingabefristen 2017

  • 31. Januar 2017
  • 2. Mai 2017
  • 11. Juli 2017
  • 17. Oktober 2017

Gesuche um Förderbeiträge müssen vollständig und fristgerecht eingereicht werden. Die erforderlichen Unterlagen – in deutscher oder französischer Sprache – sind in acht Dossiers sortiert einzusenden.

Gesuche, welche die formalen Zulassungskriterien nicht erfüllen, werden zurückgewiesen. Unvollständige Gesuche werden refüsiert, der Fachbereich kann aber eine Nachfrist von höchstens zehn Tagen zur Bereinigung einräumen.


Weitere Informationen

Abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.befilm.erz.be.ch/befilm_erz/de/index/navi/index/projektentwicklungdrehbuchfoerderung.html