Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Automatische Verleihförderung

Filme, welche die Kriterien der Produktionsförderung erfüllen und länger als 60 Minuten dauern, können mit einem Startbeitrag an die Kino-Auswertungskosten unterstützt werden. Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Vorstellungen finden in mindestens zwei Kinoregionen statt, wobei eine davon im Kanton Bern liegt.
  • Pro Kinoregion müssen Spielfilme mindestens 14-mal vorgeführt werden, Dokumentarfilme mindestens 7-mal.

Die Fördersumme ergibt sich aus einem Sockelbeitrag von CHF 10'000 und einem erfolgsabhängigen Betrag, der nach der Anzahl der Vorstellungen bemessen wird. Pro Vorstellung werden CHF 50 gesprochen.

Eingabeberechtigt sind professionell im Verleih tätige Unternehmen, die im öffentlichen Register des Bundesamtes für Kultur eingetragen sind. Das Gesuch ist spätestens am Vortag des geplanten Kino-Releases einzureichen.

Die Voraussetzungen für die Gesuchseinreichung sind in den Richtlinien der Berner Filmförderung erläutert.

Richtlinien der Berner Filmförderung (PDF, 91 KB, 13 Seiten)

Deckblatt Automatische Verleihförderung (Word, 93 KB, 1 Seite)


Weitere Informationen

Abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.befilm.erz.be.ch/befilm_erz/de/index/navi/index/verleihfoerderung.html